Hendrike Steinebach, Violine
Niveauvolle und charmante musikalische Begleitung

Die gebürtige Potsdamerin erhielt ihre musikalische Ausbildung an der Spezialschule für Musik und der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden, wo sie ihr Studium zur Diplom-Orchestermusikerin und Diplom-Musikpädagogin für Violine bei Ivan Zenaty mit Auszeichnung abschloss.

Ein Aufbaustudium ermöglichte ihr das Studium der Barockvioline bei John Holloway.

Als Mitglied des Philharmonischen Orchesters Zwickau, der Neuen Lausitzer Philharmonie, der Dresdner Sinfoniker und als Solovioline im Salonorchester Zwickau, sammelte sie umfangreiches Repertoire und Orchestererfahrung. Als Praktikantin spielte sie im Staatsorchester Rheinische Philharmonie.

Lehrend tätig war sie als Dozentin für Violine an der Universität Koblenz und an der VHS Neuwied, seit 2009 ist sie Lehrerin für Violine an der Musikschule im Kreis Ahrweiler e.V.

Sie ist Gründungsmitglied und Konzertmeisterin des Barockensembles Cappella Confluentes.

Neben ihrer Konzerttätigkeit als Barockgeigerin und mit klassischer Sololiteratur für Violine genießt sie die Musik abseits der klassischen Pfade mit Duo Coblence, Quartett Mélange und als Sologeigerin in der Band SahneMixx.